Ich, du, er, sie, es – wir alle gemeinsam

  • Die soziale Erfahrung in einer kulturell vielfältigen Gemeinschaft erfordert die fortlaufende Auseinandersetzung mit grundlegenden Werten, die die Rechte des Einzelnen ebenso wie den Erhalt der Gemeinschaft sichern. Das ist im Kindergarten nicht anders als überall in der Welt. Sinn- und Bedeutungsfragen beschäftigen auch schon die Jüngsten und wollen beantwortet werden.

    Wir unterstützen die Kinder in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung durch beobachtende Begleitung auf ihren Erkundungstouren, in dem wir bereit stehen, wenn sie z.B. Zärtlichkeit, Trost, Liebe brauchen, um so sein Selbstbewußtsein zu stärken und es zu neuen Erkundungen zu ermutigen. Und wir unterstützen die Kinder dabei, Fähigkeiten zu entwickeln, Konflikte friedlich aufzulösen.

    Die Entwicklung eines Grundverständnisses für Unterschiede bei Interessen, Glauben und Werten, entwickeln durch:
    • Eigene Bilder und Fotos in der Raumgestaltung spiegeln das Ich und die Familie
    • Traditionelle Kinderspiele aus aller Welt werden erlernt und gespielt
    • Religiöse Festtage der vertretenen Religionen werden thematisiert, gemeinsam gestaltet und gefeiert
    • Ausflüge in den umliegenden Kiez